Startseite | Tag Archive: GFK

Tag Archive: GFK

Multitalent aus Glasfaser: FR4-Platten

«Hier werden schwer entflammbare GFK-Platten eingesetzt» Sogenannte FR4-Platten bestehen aus Glasfasergewebe und einer Matrix aus Epoxidharz. Doch was macht die GFK-Halbzeuge so besonders? Und für welche Bereiche werden sie verwendet? Erfahren Sie mehr. Was bedeutet FR4? GFK-Platten werden industriell aus Geweben aus Glasfasern hergestellt, die im Vakuum-Pressverfahren mit Epoxidharz umhüllt werden. Das Vakuum-Pressverfahren sorgt für gleichbleibende Eigenschaften über beliebige Losgrößen hinweg. Vor allem das vollständige …

Weiterlesen »

Herstellung von GFK

« Leicht, preiswert und einfach: Glasfaserverstärkter Kunststoff in der Herstellung » GFK bedeutet „Glasfaserverstärkter Kunststoff„. Es bezeichnet einen Kompositwerkstoff, der aus zwei verschiedenen Komponenten besteht: Harz und Glasfasern. Dieser Werkstoff hat in vielen Bereichen die traditionellen Werkstoffe wie monoplastische Kunststoffe, Kupfer- und Aluminiumbleche oder sogar Holzwerkstoffe verdrängt. Doch wie wird dieses Kompositmaterial überhaupt hergestellt? Faszination Glasfaser Die Stabilität von GFK Material stammt von den Fäden, …

Weiterlesen »

Halbzeuge in Form bringen durch Zerspanung

Die Zerspanungstechnik ist die zentrale Anwendung für die Umformung fertiger Halbzeuge aus CFK, GFK oder NE-Metallen. Wie bei Stahl, Aluminium, Holz und Kunststoff auch, kann mit dem entsprechenden Werkzeug nahezu jede beliebige Kontur hergestellt werden. Welche Möglichkeiten der Zerspanung es gibt, erfahren Sie hier. Die weite Welt der Zerspanungstechnik Im Wesentlichen geht es beim Zerspanen darum, Material von einem kalten und festen Grundwerkstoff abzutragen. Das …

Weiterlesen »

GFK-Platten im Fahrzeugbau

« Ideal für flache Formen » Denkt man an GFK für den Fahrzeugbau, dann sind es zunächst die geschwungenen Formen, die einem in den Sinn kommen. Ob Karosserieteile, Spoiler oder individuell gestaltete Elemente für die Innenausstattung: Der Verbundfaserwerkstoff lässt sich zu jeder gewünschten Kontur verarbeiten. Der Nachteil von diesen extravaganten Formen ist aber, dass sie sehr aufwändig Jin der Herstellung sind. Es bedarf zunächst der …

Weiterlesen »

Was ist Pultrusion?

« Alles über das Strangziehverfahren » Der Mensch hat schon vor Jahrtausenden gelernt, Metalle zu gießen. Die ersten Kupferbarren waren Platten, die in offene Tonformen gegossen wurden. Fertige Produkte wie Kunstwerke oder Schmuck wurden häufig in Einmal-Formen mit Wachskernen hergestellt. Beide Verfahren eignen sich für die Herstellung von Halbzeugen nur bedingt. Darum wurde spätestens in der ersten industriellen Revolution das Strangziehverfahren für den Metallguss entwickelt. …

Weiterlesen »