Startseite | Halbzeuge Grundlagen

Halbzeuge Grundlagen

Sekundenkleber und Aktivator

« Wenn schnell nicht schnell genug ist » Sekundenkleber hat seinen Namen nicht umsonst. Der fast flüssige Klebstoff ist für seine starke Haftung und seine schnelle Aushärtung wohl bekannt. Jedoch ist besonders seine dünnflüssige Konsistenz bei manchen Anwendungen problematisch. Auch wenn er richtig aufgetragen wird, kann bis zum Aushärten wieder zu viel verlaufen sein. Um CA-Kleber punktgenau dort aushärten zu lassen, wo man ihn braucht, …

Weiterlesen »

Was sind Nichteisenmetalle und wo werden sie verwendet?

Gemeinhin bezeichnet man als Nichteisenmetall jede metallische Legierung, in der Eisen nicht vorhanden ist oder nur eine untergeordnete Rolle spielt. Charakteristisch ist häufig die Färbung, weshalb einige Werkstoffe als Buntmetalle bezeichnet werden. Doch was zählt eigentlich genau als NE-Metall und wo werden entsprechende Materialien eingesetzt? Was gehört zu den NE-Metallen? Grundsätzlich lassen sich zwei Gruppen von Nichteisenmetallen eruieren. Reinmetalle Dazu gehören edle und unedle Metalle …

Weiterlesen »

Aluminium: Eigenschaften und Verwendung

« Hier kommt das NE-Metall zum Einsatz » Aluminium ist ein Nichteisenmetall, das sich durch viele positive Eigenschaften auszeichnet. Daher ist es der Werkstoff der Wahl in zahlreichen industriellen Bereichen. Was die Besonderheiten des NE-Metalls sind und für welche Anwendungsgebiete es sich genau eignet, erfahren Sie hier. Die Geschichte von Aluminium Das NE-Metall mit der Ordnungszahl 13 im Periodensystem gehört zu den leichten Werkstoffen. Dieser …

Weiterlesen »

Polyesterharz oder Epoxidharz?

« Kunstharze für Faserverbundwerkstoffe im Vergleich » Heimwerker haben GFK-Profile und Platten und CFK-Halbzeuge schon lange für sich entdeckt. Durch Faserverbundwerkstoffe lassen sich sehr leichte und individuell geformte Konstruktionen herstellen. Um das Material anzufertigen, werden Kohlenstofffasern bzw. Glasfasern in eine Kunststoffmatrix eingearbeitet. Diese Matrix besteht meist aus Polyesterharz oder Epoxidharz. Doch wo liegt der Unterschied? Und sind beide Varianten gleichermaßen geeignet? Kunstharz als essentieller Bestandteil …

Weiterlesen »

Warum Carbon als Bezeichnung für CFK falsch ist

Im technisch-wissenschaftlichen Kontext kann die deutsche Sprache äußerst präzise einen Gegenstand beschreiben und so definieren, dass er nicht verwechselt wird. Die Umgangssprache verwässert dies jedoch immer wieder, so dass sich permanent Unklarheiten einschleichen können, die schnell zu Missverständnissen führen. Insbesondere bei der Bezeichnung von CFK kommt es immer wieder zu Ungenauigkeiten – insbesondere dann, wenn man das Material einfach Carbon nennt. Karbon – Carbon – …

Weiterlesen »