Startseite | Tag Archive: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Tag Archive: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

CFK im Automobilbau

« Die Zukunft der Fahrzeugbranche? » Leicht, stark und dauerhaft – das sind die Vorzüge von CFK. Bekannt ist dieser Verbundwerkstoff auch als kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff. Er besteht aus verwebten Kohlenstoffasern, die meist in einer Epoxidharz-Matrix miteinander verklebt sind. Die technischen Eigenschaften machen das Material für den Automobilbau besonders gut geeignet. Preiswerte Herstellung durch Pyrolyse Kohlenstofffasern werden durch Pyrolyse aus Graphit oder Polyacrylnitril gewonnen. Mit diesem …

Weiterlesen »

CFK in der Luftfahrt

« Wie kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff die Lüfte erobert hat » Mit der Verwendung von CFK in der Luftfahrt schließt sich ein Kreis. Bis zur Entwicklung von Duraluminium, dem besonders festen Aluminium, waren Holz, Leinwand und Papier die zentralen Baustoffe im Flugzeugbau. Alle drei Werkstoffe basieren auf pflanzlichen Vorprodukten und damit auf Kohlenstoff. Ein CFK Flugzeug besteht ebenfalls wieder zum größten Teil aus Kohlenstoff, auch wenn der …

Weiterlesen »

Halbzeuge in Form bringen durch Zerspanung

Die Zerspanungstechnik ist die zentrale Anwendung für die Umformung fertiger Halbzeuge aus CFK, GFK oder NE-Metallen. Wie bei Stahl, Aluminium, Holz und Kunststoff auch, kann mit dem entsprechenden Werkzeug nahezu jede beliebige Kontur hergestellt werden. Welche Möglichkeiten der Zerspanung es gibt, erfahren Sie hier. Die weite Welt der Zerspanungstechnik Im Wesentlichen geht es beim Zerspanen darum, Material von einem kalten und festen Grundwerkstoff abzutragen. Das …

Weiterlesen »

Was ist Pultrusion?

« Alles über das Strangziehverfahren » Der Mensch hat schon vor Jahrtausenden gelernt, Metalle zu gießen. Die ersten Kupferbarren waren Platten, die in offene Tonformen gegossen wurden. Fertige Produkte wie Kunstwerke oder Schmuck wurden häufig in Einmal-Formen mit Wachskernen hergestellt. Beide Verfahren eignen sich für die Herstellung von Halbzeugen nur bedingt. Darum wurde spätestens in der ersten industriellen Revolution das Strangziehverfahren für den Metallguss entwickelt. …

Weiterlesen »

CFK im Leichtbau

« Wenn geringes Gewicht gewichtig ist » Leichtbau bedeutet nicht weniger robuste Bauteile. Leichtbau meint viel mehr, die gleiche oder sogar eine noch größere Festigkeit in einer Struktur zu bekommen, als es mit konventionellen Materialien möglich ist. Mit modernen Werkstoffen sind heute erstaunliche Verhältnisse zwischen Stabilität und Gewicht möglich. Ganz vorne mit dabei: Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff. Leichtbau hat Tradition In der Architektur finden sich die ersten …

Weiterlesen »